Turn- und Sportverein Widukindland e.V.

Rennbericht vom Citydownhill in Augustusburg
by Jonas


Relativ kurzfristig entschied ich mich am Sonntag noch beim DrahtX City downhill in Augustusburg mitzufahren und mich nachzumelden. Die 50 Startplätze waren auch relativ schnell vergriffen.
Sonntag früh um 7uhr hieß es Abfahrt. Zu dritt und drei Stunden später, kamen wir in Augustusburg an. Angemeldet und erstmal gleich den Tag mit einer Fahrt auf der Sommerrodelbahn fröhlich, mit viel Spaß und Lockerheit eingeleitet. Denn immerhin war es mein erster City Downhill und ich hatte etwas Respekt vor dem Unbekannten.

Der anschließende Trackwalk, wo die Sportler sich die Strecke zu Fuß anschauen, brachte eine recht einfach gestaltete Strecke zum Vorschein. Die zu überwindenen Hindernisse versprachen schon einmal viel Spaß.
Vor einem Sprung hatte ich allerdings so viel Respekt, dass ich mich entschied, ihn auszulassen. Da mir das Risiko eines Sturzes zu groß war und sauber durchkommen wollte ;-)
Immerhin stand der Spaß im Vordergrund.

Erster Lauf:
Lief sehr gut. Überall gut durchgekommen und immer kontinuierlich "Kette" gegeben um mir einen Puffer rauszufahren, weil ich ja den einen Drop nicht fahren wollte. Der Drop hatte einen 4,5m lange Distanz bis zur Landung und der Höhenunterschied betrug 3m.
Das untere kleine Waldstück lag mir sehr gut, wo ich wieder Zeit gut machen konnte.

Zweiter Lauf:
Lief ebenfalls sehr gut. Kam aber noch besser. Vom Start los und nahm eine noch bessere Linie. Unteres Waldstück klappte wieder fabelhaft. Doch auf der letzten Grade rutschte ich beim reintreten von der Pedalen ab und verlor leider etwas Zeit.

Unter'm Strich sicherte ich mir von 50 Fahrern den 20. Platz, womit ich sehr zufrieden war.
Immerhin war das mein erster City Downhill was mich positiv auf weitere city Downhill Rennen einstimmen ließ.