Turn- und Sportverein Widukindland e.V.

 

Hallo liebe Leute.

wir haben lange nichts mehr von uns hören lassen.
Das liegt in einem daran, das es im Winter bei uns immer etwas ruhiger zugeht.

Die Zeit haben Daniel und ich genutzt, um weiter an unserer Fahrtechnik zu feilen. 
Statt im Regen und Kälte hier mit dem Rad unterwegs zu sein, haben wir uns entschlossen, einen kleinen Bikeurlaub zu machen.
Im Januar schnappten wir kurzer hand unsere Bikes, packten unsere Koffer und flogen für 2 Wochen nach La Palma (Kanaren). Bei rund 20 Grad und viel Sonne war es das perfekte Training zur Vorbereitung auf die kommende Saison. Allerdings hat uns La Palma auch einiges abverlangt, aber auch mit echt schönen Momenten überrascht.

P1030674

IMG 0364

 IMG 0314

Zurück in heimischen Gefilden ging es weiter mit der Vorbereitung auf die Rennsaison im Downhill Cup.

Am vergangengen Wochenende startete der Saisonauftakt mit dem ersten Rennen des Super Gravity NRW Cup im Skigebiet Olpe / Fahlenscheid.

Man möchte meinen, das mit fast 20 Grad, die Temperaturen der vergangenen Woche ein frühlingshaftes Rennen versprechen.
Ja. Das war es. Der April hat sich von seiner Besten Seite gezeigt. Sonne - Regen -Sonne - Schnee - Hagel - nochmehr Schnee - Sonne. Wie heisst es doch so schön: Der April macht, was er will.

In der Tat. Die Jungs hatten alle Hände voll zu tun, sich den so schnell wechselnden Bedingungen anzupassen. Und das, wo die Strecke, mit einer Bestzeit von 1:28 Min, eine der kürzesten ist, gab es innerhalb einer Abfahrt, den Wechsel von Sonne auf Schnee oder Regen.

Ich selber war zwar nur als Fotograf mit dabei, muss aber sagen, Hut ab vor den Leistungen, welche die Sportler vollbracht haben. 
Viele der Sportsfreunde, mit denen ich gesprochen hatte, hatten lediglich das Ziel, ihren Rennlauf "Safe" runterzubringen. Das bedeutet nichts anderes, als das sie nur heile unten ankommen wollten.
bei den Streckenbedingungen kann es gut nachvollziehen, das die Meisten auf ihren zweiten Rennlauf verzichtet hatten, sofern der erste Lauf zufriedenstellend verlaufen war.
Einige sind erst gar nicht mehr angetreten. Darunter auch Max, einer unserer Sportler. Verständlich. Gesundheit geht nun mal vor.

 EN5A5027

EN5A5917

EN5A5687

Nunja. Es wird wieder kalt. Was bedeutet das für uns?

Spontan geht es über Himmelfahrt wieder für ein paar Tage nach Italien. Diesmal zieht es uns zum Gardasee, wo aktuell das größte Bikefestival Europas stattfindet.
OK. Einen kleinen Hintergedanken haben wir dabei schon. ;-)
Wie schon angekündigt, wird Daniel ab Anfang Mai für den Reiseveranstalter Frosch Sportreisen bis Ende Juli Mountainbike begeisterte rund um den Gardasee guiden.
Das machen wir uns zu nutze und begleiten ihn auf seinen Trip und lassen uns schon einmal von seinen Guiding Qualitäten dort vor Ort überzeugen. ;-)

Bis dahin macht es gut!